Willkommen im MPN Support Center. Wie können wir Ihnen helfen?

Sie sind hier:
Drucken

Direkter MP3-Download

Neben der Möglichkeit die Audiodatei als flac-Download (siehe Infobox) anzubieten, können Sie die Musikredakteure auch direkt, schnell und trotzdem sicher mit einem mp3-Download bemustern. Im Gegensatz zum flac-Download findet der mp3-Download direkt auf den Computer des Musikredakteurs statt. Audiodateien, die als flac-Download angefordert werden, werden auch weiterhin direkt in die Sendesysteme der Radioanstalten inkl. Metadaten ausgeliefert. Wie auch bei dem flac-Download werden die mp3-Dateien mit einem nicht wahrnehmbaren Watermark zur Sicherheit versehen.

Vorgehensweise:

  • Um einen Titel als mp3-Download anzubieten, setzen Sie auf der Seite „Bemusterung“ das Häkchen bei „mp3-Download“.
  • Im Adressatenbrowser ist bei den Anstalten und bei den einzelnen Redakteur:innen vermerkt, ob diese:r die Tracks als mp3- oder als flac-Datei herunterladen dürfen.
  • Wählen Sie wie gewohnt die Musikredakteur:innen aus, berücksichtigen Sie dabei die Berechtigungen und schließen Sie danach das Fenster.
  • Wurden alle Einstellungen soweit vorgenommen und sind die Audios vorhanden? Dann können Sie die Kampagne aktivieren.
flac = Container mit Wave-Dateien.
Flac-Format ist besonders bei den großen Anstalten wie ARD, ZDF und die privat-terrestrisch sendenden Radioanstalten sinnvoll, da bei flac-Download alle relevanten Daten inkl. Metadaten (EAN, ISRC, Label Code) in die Sendesysteme ausgeliefert werden.
Kosten
Wie auch beim flac-Download bezahlen Sie pro mp3-berechtigte Anstalt 3 Euro für die gesamte Anstalt, ungeachtet dessen, wie viele Redakteure Sie innerhalb der Anstalt auswählen. Auch hier greift die Deckelung der Vollbemusterung: Mit zusätzlichem mp3-Download bezahlen Sie im MPN nicht mehr als 220 Euro (=Vollbemusterung) für Ihre Kampagne..
War dieser Artikel hilfreich?
0 out Of 5 Stars
5 Stars 0%
4 Stars 0%
3 Stars 0%
2 Stars 0%
1 Stars 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?